News und Vorschau


W I L L K O M M E N - B E N V E N U T I !

BEWEGEN, BEWIRKEN, BEGEISTERN

Italien ist reich an kulturellen Schätzen, in der Tradition und in der Moderne. Diese in einem europäischen Kontext zu pflegen und zu diskutieren, ist unser Ziel.

FÖRDERKREIS ITALIENSTIFTUNG

REICH an Kunst, LIteratur, Architekut und Musik ist die italienische Kultur immer gewesen und ist es bis heute. Aber ist uns bewusst, wie stark Italiens Kulturgeschichte unsere moderne Welt prägt? Mit dem italienischen Humanismus hat der Aufbruch in die Moderne begonnen. An die damit verbundenen Werte zu erinnern, ist in Zeiten ökonomischer, sozialer und ökologischer Herausforderungen heute wichtiger denn je.

Die Frankfurter Stiftung für deutsch-italienische Studien - Italienstiftung ist dem kulturellen Erbe Italiens in Europa verpflichtet und hebt die Schätze der gegenwärtigen italienischen Kulturszene.

Nehmen Sie Teil an unserer Schatzsuche und werden Sie Mitglied im "Förderkreis Italienstiftung".

SPENDEN UND ZUSTIFTUNGEN

Sie lieben Italien und interessieren sich für Italiens Kultur und Lebensart? Vielleicht haben Sie Interesse, unsere Arbeit zu unterstützen! Sie helfen uns durch eine Geldspende, die zeitnah satzungsgemäß ausgegeben wird, oder durch eine Zustiftung, die unserem Stiftungsvermögen zugeführt wird und damit die Erträge erhöht, die für Stiftungszwecke ausgeschüttet werden.
Spenden und Zustiftungen sind steuerlich absetzbar.

Wir laden Sie gerne zu unseren Veranstaltungen ein, damit Sie die Arbeit der Stiftung kennen lernen können. Fordern Sie Informationen über die Stiftung an: info@italienstiftung.eu.

 

Wenn Sie die Italienstiftung unterstützen möchten, sprechen Sie uns an! info@italienstiftung.eu

 

 

Seit ihrer Gründung fördert die Stiftung maßgeblich die Zeitschrift Italienisch, Verbandsorgan des Deutschen Italianistenverbandes, die im Gunter Narr Verlag erscheint.

In Zusammenarbeit mit verschiedenen regionalen und überregionalen Partnern finden regelmäßig Veranstaltungen zu deutsch-italienischen Themen statt: Vorträge, Lesungen und Konzerte, die herausragende Künstler, Wissenschaftler und Schriftsteller präsentieren und die aktuelle italienische Themen aufgreifen.